Montag, 1. Dezember 2014

Birdiehunt 2014: Bericht Spieltag 3

Vergangenen Samstag, 29.11.2014, ging der dritte und letzte Spieltag der Birdiehunt 2014 über die Bühne.
34 Disc Golfer - 5 Spielerinnen und  29 Spieler - waren vertreten, darunter 8 Pro´s, 14 AM´s und 12 Rookies, um der Jagd ein würdiges Finale zu bereiten.
Auch durften wir wieder Gäste aus der Slowakei, Ungarn, Finnland und Wahlösterreicher aus den USA und Deutschland begrüßen.
Das Wetter war zwar dieses Mal nicht ganz so freundlich, wie wir es bisher gewohnt waren, allerdings für Ende November doch ziemlich gut für den von uns so geliebten Scheibensport tauglich - erst gegen Ende der ersten Runde begann es leicht zu nieseln. Die "Disctrockenputzmuskeln" wurden dennoch stark strapaziert - es lag immer ein feuchter Schleier auf den Scheiben, den Taschen und Spielern. Nur für die Schuhe galt das nicht. Die waren innerhalb kurzer Zeit nämlich nicht feucht, sondern NASS! ;)
Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht
Links : pantomimische Darstellung des Unterschiedes zwischen "overstable" & "understable" ;) [Foto: Bettina Bianca Krieger]

Leider ist unser fleissiges Helferlein und Fotografin kurzfristig krank geworden, weshalb es von diesem Spieltag bedauerlicherweise nur wenige Fotos gibt. Manch Spieler/in hat allerdings auch ein paar Schnappschüsse (siehe obiges Bild) gemacht - ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle dafür!
Zum Parcours selber kann man sagen, dass er wieder in tadellosem Zustand war. Einzig der vorangegangene Regen vom Vortag hat den ein oder anderen Spieler beim Wurf etwas understable anmuten lassen... :)
Wie es für Disc Golfer üblich ist, wird allerdings ohnehin bei jedem Wetter gespielt, denn jede Runde ist besser als keine Runde. Der tollen Stimmung hat der leichte Sprüh-Nieselregen ohnehin nichts anhaben können!
Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht

Mit Blick auf das Gesamtranking haben sich manche Spieler auch mächtig ins Zeug gelegt! Der ein oder andere Platz wurde auch erst am dritten Spieltag entschieden bzw. schon sicher geglaubte Scores und Birdiewertungen vergangener Spieltage wurden noch am finalen Tag vom Thron gestossen.

Es wurde gekämpft, gekniet & gesprungen was das Zeug hielt. Es wurde im dichtesten Geäst versucht, das Beste aus der Lage zu machen. Es wurde sogar jemand dabei gesehen, seinen Score mit einem Hut-Putt zu besiegeln!


Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht
....what the...? Ist das nicht der aus dem einen James Bond Film?

Es wurde gepart, es wurden Birdies geholt und es wurden ein paar Aces knapp verpasst.
...und es wurde sogar eine 8 gesichtet! ;-)
Weiters kam auch die Bier-Regel wieder zum Zug - hier das Beweisfoto:
Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht

Nach getaner Leistung marschierten die einzelnen Hunter-Flights wieder - wie gehabt - zu unserem mittlerweile als Basis zu bezeichnenden Treffpunkt für die Siegerehrung: zum [Gasthaus Futterknecht].

Vom sportlichen Aspekt her lasse ich am Besten wieder ein paar Bilder sprechen, welche gleich mit den vorangegangenen Spieltagen im Vergleich stehen:


Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht

Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht
Tages-Siegerehrung
Bezüglich der Siegerehrung verlief zunächst wieder alles wie gewohnt. Es gab Preise für die jeweils ersten 3 Plätze der Kategorien Pro, Amateur und Rookie des Spieltages. Danke an die Kollegen Rainer und Manuel für die Hilfe!
Beim vorigen Spieltag noch wegen der Birdieanzahl von Gerhard Petz geschlagen, ließ Richard Kollar dieses Mal nichts anbrennen und sicherte sich mit dem Siegerscore UND der eindeutig höchsten Birdiezahl seinen ersten Platz vor Karl Seper, welcher sich mit einer guten 2. Runde noch vorkämpfte. Gratulation nochmals an dieser Stelle. Doch dieser Name sollte an diesem Siegerehrungsmarathon noch ein paar mal öfter fallen. Dazu später mehr.
Bernd Kolmanz holte sich den 3. Platz und somit wieder einen [Wooden Impact Pro-Markers]. 

Bei den Amateuren wurde der TD RiChi (ich), wieder - richtig, ZWEITER.
...Hoffentlich wird das kein Running-Gag... ^^
Und zwar wieder aufgrund des von mir selbst erdachten "Birdiehunt"-Modus. Die Revolution frisst in dem Fall ihren Vater...  
Deshalb hat sich der Vereinskollege und Schriftführer noch den ersten Platz vor dem Obmann und TD geholt. Rainer, darüber reden wir nochmal... ;))
Den dritten Platz holte sich Szilard Palinkas.

Bei den Rookies hat sich wieder ein easy Flyer den Griff in den Disc Sack gesichert: Roman Katter spielt in der ersten Runde eine sensationelle Par-Runde (Score 42, 2 Birdies) und schaffte es damit sogar ins zweite Führungsflight! Wow!
Über die zweite Runde wird er jedoch vermutlich weniger Worte verlieren wollen, nur soviel - es hat für den Rookie-Tagessieg gereicht. ;) Herzlichen Glückwunsch!
Markus Bammer sicherte sich den zweiten Platz vor Wolfgang Bitschnau.
Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht

Die Top 3 Platzierungen im Detail: (Par 42 x 2 = 84)

Pro (8 Spieler): 
1. Richard Kollar (46 Pt., Score 77, 12 Birdies)
3. Karl Seper (40 Pt., Score 81, 7 Birdies)
3. Bernd Kolmanz (39 Pt., Score 82, 7 Birdies)

Amateur
 (14 Spieler): 
1. Rainer Zeller (35 Pt., Score 85, 6 Birdies)
2. Richard Fasching (34 Pt., Score 84, 3 Birdies)
3. Szilard Palinkas (33 Pt., Score 86, 5 Birdies)

Rookies
 (12 Spieler): 
1. Roman Katter (21 Pt., Score 98, 3 Birdies)
2. Markus Bammer (14 Pt., Score 104, 3 Birdies)
3. Wolfang Bitschnau (14 Pt., Score 103, 1 Birdie) 

Der Drittplatzierte wurde wieder zum Besitzer eines [Wooden Impact Pro-Markers], der zweitplatzierte bekam ein Birdie-Handtuch / Birdiehunt-Tuch & Minimarker, und der Gewinner durfte in den Disc-Sack greifen und eine Scheibe ziehen. 

Auf die Tagessiegerehrung folgte die....
...Disc Bazombola!
Die Disc Bazombola - eine Mischung aus Disc Bazar und Tombola - fand vor Ort dann 6 Interessenten, welche 7 Scheiben zum Tausch feilgeboten haben. Vermutlich wollten die Spieler noch den Spieltag abwarten, um zu entscheiden, welche der Discs es verdient haben, abgeschoben zu werden... ;))
Jede abgegebene Disc wurde gegen eine Losnummer eingetauscht, welche dann von einem Glücksengerl gezogen wurden, um die Reihenfolge zu bestimmen, in der die Tauscher dann eine der Discs aus dem Pool wählen durften.

Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht

Nach einer kurzen Pause, in der die finalen Scores der Gesamtwertung nochmal geprüft wurden, ging es weiter mit der...
...Gesamt-Siegerehrung
Da die Birdiehunt als Turnierserie konzipiert ist gab es am finalen Tag auch ein paar Gesamtsieger, welche natürlich entsprechend geehrt werden sollen. Herangezogen wurde pro Spieler der jeweils beste Tagesscore für eine erneute Punktevergabe (+Bonuspunkte) und somit neue Reihung.
Für die Kategorien "Pro, Amateur, Rookie", sowie "bester Herr" & "beste Dame" & "meiste Birdies in einer Einzelrunde" wurden Urkunden (Design by[WaxArt]) vergeben.


Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht
...und auch der ein oder andere [Wooden Impact Pro-Markers] wechselte den Besitzer.
Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht
Die ersten 3 Plätze (Klassen -& Geschlechterübergreifend) wurden mit Pokalen und Goodies (Pokale by [WaxArt]belohnt.  
Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht
Herzlichen Dank nochmal an Andreas Thöne und seinen Crosslap-Shop für die Scheiben und Sachpreise, sowie auch nochmal an Discmania und Thrownatur!

Begonnen wurde mit der Wertung "meiste Birdies in einer einzigen Runde" - da hat Richard Kollar mit 7 Birdies Bernd Kolmanz noch vom Podest stoßen können.


Hier eine Aufstellung aller Sieger:
1. Platz "meiste Birdies in 1 Runde": Richard Kollar
1. Platz "Pro": Richard Kollar
1. Platz "Amateur": Rainer Zeller
1. Platz "Rookie": Wolfgang Bitschnau
1. Patz "Damen": Katka Bodova
1. Patz "Herren": Richard Kollar

Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht

Damen-Preis: Pro-Secco

Overall-Wertung:
1. Platz: Richard Kollar
2. Platz: Gerhard Petz
3. Platz: Wolfgang Pratl
Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht
Alle Scores und Wertungen sind wie immer unter http://woodenimpact.at/birdiehunt/birdiehunt2014 zu finden.
Abschließend zu den Wertungen noch ein paar statistische Highlights in Bildform (thx Rainer):

Siege:
Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht


Birdies:

Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht


Birdiehunter:
Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht


Resumee Birdiehunt 2014:
Sowohl die Organisation, als auch die Umsetzung hat mir persönlich viel Spass gemacht. Dass wir am zweiten Spieltag sogar ein volles Starterfeld hatten, ist ein tolles Lebenszeichen für Disc Golf in Wien und macht mich schon ein bisschen stolz.
Besonderer Dank gilt den "easy Flyers" - ohne Euer Vertrauen im Vorfeld in die Birdiehunt und in mich hätte es diese Serie vielleicht nie gegeben! 
Die "easy Flyer" waren auch der Verein mit den meisten Teilnehmern - Danke - ihr habt den 1. Platz der Kategorie "meiste Teilnehmer eines Vereines" mehr als verdient! You guys rock! ;)
Disc golf birdiehunt 2014 Spielbericht
Einen Platz im Herzen von Wooden Impact haben sich definitiv auch die "Hutbanditen" erspielt - meiner Meinung nach die Rookies des Jahres - weiter so, es ist echt schön zu sehen, mit welch Begeisterung und Spass ihr dabei seid.

Gesamt waren 50 Birdiehunter in dieser Serie vertreten, darunter Spieler aus Finnland, Ungarn, Slowakei, Wien, Salzburg, Niederösterreich, Steiermark, Tirol, Vorarlberg - ja sogar mehrere Spieler (!) aus den USA, darunter sogar ein Besitzer einer 3-stelligen PDGA-Nummer (!!!) und amtierender Weltrekordhalter in der Disziplin "24 hour pair distance".

Ich hoffe, es hat euch auch Spass gemacht! 
Denn dann steht einer Birdiehunt 2015 wohl nichts im Weg!
Bis dahin jedoch werden wir noch Feedback einsammeln und dem Modus den Feinschliff verpassen. Es soll jedenfalls ein Format speziell für Anfänger und ambitionierte Fortgeschrittene bleiben, in dem Pros jederzeit herzlich willkommen sind. Ein Format, wo man erste Erfahrungen mit Regelkunde machen kann, die Regeln allerdings nicht allzu streng im Vordergrund stehen - sondern der Spaß an Disc Golf als purer Kern die Hauptsache ist. 

Wir halten euch auf dem Laufenden!
Bis es soweit ist, gibt es noch genug Zeit zum Üben - und vorab mal soviel: das nächste Projekt - die "Ace Race" - steht bereits in den Startlöchern! Stay tuned! ;)
Liebe Grüße
RiChi & das Wooden Impact Discgolf - Team