Montag, 26. März 2018

Putterflyer @JoHo 2018

Vergangenes Wochenende lud der Disc Golf Club Graz zum Turnier beim Josefhof. Da "Die Ottensheimer Disc Golf Elite" heuer leider kein Ottensheim Open veranstalten konnte, wurde das JoHo 2018 kurzerhand zum AHT Turnier aufgewertet und etwas "würziger" gestaltet.
RiChi´s Flightpartner in Runde 1
(v.l.n.r.: RiChi, Harald, Andreja, Pavol); im Hintergrund der disc-hungrige Teich von Hole 8

Der große Teich von Hole 8 hat ein paar Opfer gefordert. Jürgen hat 3 seiner Lieblinge dem Disc Golf Gott vermacht, Andreja 2 Discs - und Gerüchten zufolge noch ein paar mehr Gaben von anderen Spielern. Richi hat auch eine Disc (beinahe) unwiederbringlich verworfen - allerdings nicht in einen der Teiche, sondern ins mit Dornen überwucherte Gebüsch. Doch wenn man eine Disc wirklich mag, dann halten einen die Dornenbüsche auch nicht auf (ich wette, dort drinnen ist irgendwo der Eingang zu Dornröschens Reich).

Im Gegensatz zum Josefhof Reversed wurde das Layout nicht verkehrt herum, sondern normal gespielt.

Die Grazer, allen voran Manuel Oman und Otfried Derschmidt, haben sehr viel Mühe investiert und grandiose Arbeit geleistet - so konnte das verlängerte und erweiterte Layout mit großteils super Tees inklusive geschottertem Unterbau glänzen. Das Layout war lange und auch anstrengend und bissig, aber dennoch fair und schön spielbar gestaltet - und eben deshalb waren besondere Momente noch befriedigender! Es ist aufgrund der Witterung und dem Gatsch (sowie der Nachbesprechungen bei dem ein oder anderen Bier *zwinker*) doch glatt eine Art Festivalstimmung aufgetreten.

Putterfly und Hurricanes sind gut vertreten gewesen - so haben sich Alex, Andi, Jürgen, Stani, Sascha, Herbert, Michi und Richi nach Graz aufgemacht, um das JoHo Turnier zu rocken, die Kuh fliegen und den Bären steppen zu lassen.
Hängekorb auf Hole 15
Das Wetter hat am Samstag auch gehalten - es war zwar noch recht kalt, doch am Sonntag kam auch schon die Sonne raus, sodass man die ersten Sonnenstrahlen genießen konnte.

Unsere Flights waren großartig und sehr entspannt - danke an alle, die mit uns die Runden geteilt haben :)
Putterflyflight, v.l.n.r.: Jürgen, Herbert, Sascha
Drei Putterflyer hatten sogar das Glück, in Runde 3 gemeinsam im Flight zu spielen.

Sportlich ist das v.A. dem Hurricane Stani etwas respektables gelungen - Hut ab vor der großartigen Leistung und herzlichen Glückwunsch zum zweiten Platz!

Wir Putterflyer sind wieder als Sieger der Herzen nach Hause gefahren - wir haben uns in Bezug auf Stimmung nicht lumpen lassen und trotz der vielleicht nicht optimalen Scores besonnen weitergespielt - und das ist ja das wichtigste beim Disc Golf überhaupt - Spaß am Spiel und Freude an Disc Golf mit Freunden zu haben. Das schreiben wir Putterflyer groß. Vor allem die intensiven Nachbesprechungen haben für viel gute Laune gesorgt - und einen Bauchmuskelkater vom Lachen - gerne wieder!

Doch auch die Grazer haben Humor bewiesen - und das bis ins kleinste Detail am WC, siehe Beweisfoto rechts. ;-)

Das Wochenende war auch endlich wieder die Umstellung auf die Sommerzeit - ab sofort können wir wieder 1 Stunde länger bei Tageslicht unsere Scheiben durch die Gegend jagen.

Die weiteren Resulate findet ihr hier: https://www.pdga.com/tour/event/35200

Wir freuen uns schon aufs nächste Turnier und die ein oder andere Runde im Prater und auch am bald entstehenden Parcours in Mannswörth. Bis dahin - enjoy Disc Golf ....and let your putter fly!

PS: nachfolgend noch ein paar Impressionen vom Kurs:






Ja wo isser denn?
Da isser! Gefunden!